Jetzt vergleichen!

Berufsbegleitend zum Master in Wind Energy Systems

Nach erfolgreicher Pilotphase startet im Herbst der berufsbegleitende fünfsemestrige Master-Studiengang "Wind Energy Systems" an der Universität Kassel.

Mittwoch, 28 Mai, 2014

Nach erfolgreicher Pilotphase startet im Herbst der berufsbegleitende fünfsemestrige Master-Studiengang "Wind Energy Systems" an der Universität Kassel.

Fachkräfte für eine Zukunftstechnik

Die Windenergiebranche gehört zu den wichtigen Wachstumsindustrien in Europa. Während die Leistung der installierten Anlagen in den letzten Jahren um über 700 Prozent gewachsen ist, sind die Aus- und Weiterbildungen von Fachkräften nicht näherungsweise auf dem Stand der Nachfrage. Gut ausgebildete Ingenieure, die sich für die Aufgabenstellungen im Bereich der Windenergiesysteme spezialisiert haben, fehlen bereits heute in großer Zahl. Die European Wind Energy Association (EWEA) schätzt den künftigen Bedarf auf etwa 50.000 Fachkräfte in den nächsten 16 Jahren. In diese Fortbildungslücke zielt ein neues, fünf- beziehungsweise siebensemestriges Fernstudium zum Master für "Wind Energy Systems".

Gebündelte Kompetenz für das Masterprogramm

In Kooperation mit dem Fraunhofer Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik (IWES) startet an der Universität Kassel zum nächsten Wintersemester (2014/15) der weiterbildende Online-Masterstudiengang "Wind Energy Systems". Die nordhessische Hochschule ist prädestiniert als Anbieter des zukunftsträchtigen Fernstudienprogramms. International gilt die Hochschule als eine der erfahrensten und profiliertesten Einrichtungen für die Erforschung erneuerbarer Energien. Gefördert wird der Studiengang zudem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF).

Die Pilotphase des neuen Masterstudiums läuft seit dem Wintersemester 2013/14. Erfolgreich erprobt wurden Inhalte wie

  • Energie-Meteorologie,
  • Planung von Windparks und
  • Energierecht

mit Studierenden von beinahe allen Kontinenten. Die Hochschule wertet den bisher hohen Zuspruch als Beleg für das internationale Ansehen der deutschen Ingenieursausbildung.

Berufsbegleitend qualifizieren

Im fünfsemestrigen Vollzeitstudium (ein siebensemestriges Teilzeitstudium ist ebenfalls möglich) wählen die Studierenden aus 31 Studienmodulen die 16 Module, die ihren beruflichen Zielen am besten dienen. Das Onlinestudium ist konzipiert für die Weiterbildung von Ingenieurinnen und Ingenieuren sowie Naturwissenschaftler/-innen aus aller Welt. Die vorwiegende Unterrichtssprache ist Englisch. Durch die Vernetzung mit verschiedenen institutionellen Partnern und Unternehmen der Energiewirtschaft ist der neue Studiengang ebenfalls sehr praxisnah ausgerichtet. Organisiert wird das Masterstudium über eine Onlineplattform, die in bestimmten Modulen den Live-Kontakt Studierender und Lehrender ermöglicht. Zugleich werden Inhalte und Aufgaben zeit- und ortsunabhängig über ein eLearning-Managementprogramm hinterlegt. In einer ersten Evalutation der Pilotphase äußerten sich die Studierenden mit den Betreuungsmöglichkeiten zufrieden. Die Bewerbung für den offiziellen Start des Masterstudiums "Wind Energy Systems" erfolgt aktuell über die Universität Kassel.