Jetzt vergleichen!

Montag, 31 Juli, 2017

Die Allensbach Hochschule beruft Dr. Ulrich Hermann, Mitglied des Vorstands der Heidelberger Druckmaschinen AG und Chief Digital Officer, zum Honorarprofessor für den Bereich Digitalisierung. 

Langjährige Arbeitserfahrungen

Dr. Ulrich Hermann studierte Maschinenbau an der RWTH Aachen und am Massachusetts Institute of Technology M.I.T., Cambridge, USA. Nach seinem Abschluss als Diplom-Ingenieur Maschinenbau promovierte er 1996 in St. Gallen in Betriebswirtschaftslehre. Nach der Promotion begann er seine Karriere 1997 in verschiedenen Führungspositionen bei der Bertelsmann AG. Bis zuletzt war Dr. Hermann Vorsitzender der Geschäftsführung der Wolters Kluwer Germany Holding und Bereichsvorstand der Wolters Kluwer n.v. Region Central Europe. Zuvor war er Geschäftsführer des Süddeutschen Verlags Hüthig Fachinformation. 

Digitalisierungsexperte

Im November 2016 wurde er als Mitglied des Vorstands der Heidelberger Druckmaschinen AG berufen, wo er als ausgewiesener Digitalisierungsexperte den Ausbau digitaler Geschäftsmodelle und die digitale Transformation des Unternehmens verantwortet. 

Dozent zum Schwerpunkt Digitale Transformation

An der Allensbach Hochschule wird sich Herr Dr. Hermann als Dozent und Autor insbesondere im Studienschwerpunkt „Digitale Transformation“ in den Master- und MBA-Programmen einbringen. 

Die Allensbach Hochschule

Die Allensbach Hochschule Konstanz ist eine staatlich anerkannte Hochschule, die sich auf berufsbegleitende Bachelor- und Masterstudiengänge im Bereich der Wirtschaftswissenschaften spezialisiert hat. Alle Studiengänge sind als Fernstudiengänge konzipiert und werden größtenteils online angeboten. Das Angebot der Allensbach Hochschule richtet sich an Berufstätige, die sich nebenberuflich und flexibel weiterqualifizieren möchten.