Jetzt vergleichen!

Dienstag, 13 September, 2016

Ein MBA-Studium an der WHU bzw. der Kellogg Business School ist prestigeträchtig- was durch ein Stipendium noch gesteigert wird. Die CIO Stiftung erweitert ihre Aktivitäten und schreibt nun den „CIO Executive Award“ aus.

Stipendium für Führungskräfte

Bereits seit fünf Jahren fördert die CIO junge Talente auf deren Weg ins Management. Nun wird die Förderung ausgeweitet: Executives im IT-Bereich, die mindestens 10 Jahre Berufserfahrung und 5 Jahre Führungserfahrung mitbringen, können sich um das Teilstipendium für das Kellogg-WHU-Executive MBA Programm bewerben.

Weiterbildung im Unternehmen verankern

Die CIO-Stiftung hat den Zweck, Talente im IT-Bereich zu fördern. Dafür hat sich die CIO nun erneut mit einem der renommiertesten deutschen MBA-Programme zusammengetan. So sollen auch Führungskräfte dazu angeregt werden, mit gutem Beispiel voran zu gehen und Weiterbildung einen großen Stellenwert im Unternehmen einzuräumen.

IT-Talente fördern

Die neue Förderung von IT-Talenten wurde möglich, weil das IT-Beratungsunternehmen Capgemini zugesagt hat, die CIO-Stiftung weiterhin über mehrere Jahre finanziell zu unterstützen.

Weitere Informationen über eine Bewerbung zur Förderung und dem Stipendium können per Email bei Dr. Peter Kreutter, Mitglied des Kuratoriums der CIO-Stiftung, erfragt werden: peter.kreutter@ciostiftung.de