Jetzt vergleichen!

Donnerstag, 30 Juni, 2016

Zu Ehren von Michael Diekmann, dem ehemaligen Vorsitzenden des Kuratoriums der Stiftung der ESMT Berlin, wurde der Lehrstuhl für Management Science zum 15. Juni 2016 nach ihm benannt. Tamer Boyaci ist der erste Inhaber dieses Lehrstuhls. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in der Wertschöpfungskette und Nachhaltigkeit in der Betriebsführung.

Diekmann brachte der ESMT kontinuierliches Wachstum


Die Zeit Diekmanns als Vorstandsvorsitzender der ESMT-Stiftung von 2007 bis 2015 war für die internationale Wirtschaftshochschule eine Phase des schnellen und kontinuierlichen Wachstums. Mit Diekmann an der Spitze des Kuratoriums erreichte die wissenschaftliche Hochschule wichtige Meilensteine, darunter internationale Akkreditierungen und die Verleihung des Promotionsrechts durch den Berliner Senat. 

Top MBA-Programm in Deutschland

Gleichzeitig stieg die Teilnehmerzahl der MBA-Programme um rund 87%. Von der Financial Times wurde die ESMT 2015 als „Top in Germany“ bezeichnet und erreichte auch in internationalen Rankings stets Top-Platzierungen. „Die beachtenswerten Fortschritte der ESMT in Forschung und Lehre sind nicht zuletzt Michael Diekmanns Führungskompetenz und Erfahrung zuzuschreiben. Für uns ist es daher eine große Ehre, seinen Namen mit dem Lehrstuhl für Management Science zu verbinden“, fasste Prof. Jörg Rocholl, Präsident der ESMT, zusammen.

Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit vereint


Das Ziel des Michael Diekmann-Lehrstuhls für Management Science ist es, Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit nicht als Gegensätze zu begreifen. Schwerpunkt ist die Entwicklung und Anwendung nützlicher Konzepte zur Lösung von Management-Problemen. Mit interdisziplinären Ansätzen unterstützt sie Unternehmen dabei, nachhaltige Entscheidungen zu treffen. Tamer Boyaci, Inhaber des Michael Diekmann-Lehrstuhls für Management Science an der ESMT, konzentriert sich unter anderem auf Innovation und Wiederverwendung sowie den positiven Nutzen von recycelten Produkten für die Umwelt. 

Boyaci


Tamer Boyaci war zuletzt als Professor of Operations Management an der McGill University in Montreal tätig. Von 2011 bis 2013 hatte er dort die Position des Associate Dean of Masters Programs inne. Boyaci war außerdem Gastprofessor an der Fakultät für Wirtschafts- und Verwaltungswissenschaften der Koç Universität, Istanbul. Bevor er 1998 an die McGill University wechselte, schloss er zwei Masterstudiengänge sowie eine Promotion an der Columbia University ab und arbeitete dort als Teaching und Research Assistant.