GSB-Alumni Hannes Müller (Lufthansa Consulting GmbH) zu Gast zum Kamingespräch

Mit so einer großen Resonanz hatte das Team der GSB Mainz nicht gerechnet: Rund 60 Teilnehmende haben sich für das erste Kamingespräch der GSB Mainz seit Februar 2020 mit Hannes Müller (Lufthansa Consulting GmbH) am Freitag, den 12. November 2021 angemeldet.

Dienstag, 7 Dezember, 2021

Mit so einer großen Resonanz hatte das Team der GSB Mainz nicht gerechnet: Rund 60 Teilnehmende haben sich für das erste Kamingespräch der GSB Mainz seit Februar 2020 mit Hannes Müller (Lufthansa Consulting GmbH) am Freitag, den 12. November 2021 angemeldet. Nach 20 Jahren in verschiedenen Positionen innerhalb der Lufthansa Group, leitet er seit Mai 2020 als Managing Director die Lufthansa Consulting GmbH. Als Kamingast bringt er zudem eine enge Verbindung zur GSB Mainz mit. Er ist Absolvent des 15. Executive MBA-Studienjahrgangs und hat im Jahr 2017 erfolgreich seinen MBA-Abschluss an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz abgelegt. Beim Kamingespräch in der Alten Mensa der Universität sprach Müller mit den Teilnehmenden über die allgemeinen Herausforderungen der Luftfahrtbranche, die persönliche Entwicklung und Wahrnehmung der eigenen Persönlichkeit als „brand“ und die Führungsherausforderungen in einem internationalen und besonders stark von der Corona-Pandemie betroffenen Unternehmen.
Neben den beiden aktuell studierenden 21. und 22. EMBA-Studienjahrgängen, waren auch die Teilnehmenden des ersten Young Professional MBA-Studienjahrgangs sowie die Botschafter der GSB Mainz zum Kamingespräch eingeladen.

Die im Rahmen des Executive MBA-Studiengangs stattfindenden „Kamingespräche“ sind eine von den Teilnehmenden besonders geschätzte Besonderheit des EMBA-Programms. Bei den Kamingesprächen erhalten die Studierenden regelmäßig die Gelegenheit zum Austausch mit führenden Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und öffentlichen Einrichtungen. Der Kamingast ist dazu eingeladen, über ein Thema zu sprechen, das ihn grundsätzlich und/oder im beruflichen Alltag besonders bewegt und die Studierenden haben die Möglichkeit, Fragen zu stellen und mit dem Kamingast zu diskutieren.

Zu den bisherigen Kamingästen zählen u.a. der Staatssekretär im Bundesfinanzministerium in seiner damaligen Funktion als Co-Deutschland-Chef von Goldman Sachs, Dr. Jörg Kukies, der Bischof von Mainz, Peter Kohlgraf, Vorstandsmitglieder der Deutschen Bundesbank und verschiedene Vorstände renommierter Unternehmen wie der SCHOTT AG, Boehringer Ingelheim, der Deutschen Lufthansa AG, PricewaterhouseCoopers Internationals etc.