Jetzt vergleichen!

Mit dem Auslandsstudium zum Master

Das Auslands-Masterstudium bietet eine Möglichkeit, Synergien aus Auslandserfahrung, interkulturellen Kompetenzen und akademischer Fortbildung zu bilden.

Mittwoch, 26 November, 2014

Das Auslands-Masterstudium bietet eine Möglichkeit, Synergien aus Auslandserfahrung, interkulturellen Kompetenzen und akademischer Fortbildung zu bilden.

Nicht nur für die Verbesserung sprachlicher Kompetenzen

Ein Auslandsstudium, das grundsätzlich auch als Auslandssemester während des Masterstudiums in Deutschland eingeschoben werden kann, verbessert in verschiedener Hinsicht die beruflichen Perspektiven nach dem Studienabschluss. Eine verbesserte sprachliche Ausdrucksfähigkeit, interkulturelle Kompetenzen und die potentielle Vernetzung mit Studierenden aus aller Welt sind Argumente, die Chance für einen Auslandsaufenthalt auch als Freemover zu nutzen, falls kein Studienplatztausch mit einer Partneruniversität der Alma Mater möglich ist.

Eine weitere Alternative zu internationalen Master-Studienprogrammen, die teilweise an den Partnerhochschulen der deutschen Hochschulen zu absolvieren sind, sind Masterprogramme, die komplett an attraktiven Universitäten im Ausland belegt werden. Mit einer tragfähigen Studienfinanzierung und guter Vorabinformation sind in vielen Fachbereichen und Ländern diese Studienpläne zu verwirklichen. Außer Fachwissen können mit einem im Ausland erworbenen Master auch Soft Skills im anschließenden Bewerbungsprozess angeführt werden.

Informationen und Unterstützung für das erfolgreiche Auslandsstudium

Mit kompetenten Informationen über alle Fragen des Auslandsstudiums wird im Vorfeld nicht nur die Entscheidung, sondern auch die konkrete Vorbereitung des Auslandsaufenthalts deutlich erleichtert. So sind vor dem Auslandsstudium viele organisatorische Fragen zu klären:

  • die Finanzierung des Auslandssemesters,
  • die Sammlung umfassender Informationen über mögliche Studienorte,
  • die Wahl des passenden Studienprogramms,
  • die Vervollständigung der Bewerbungsunterlagen und
  • verschiedene Formfragen für die Bestätigung des Studienplatzes und die Reisemodalitäten.

Auch die anschließende Anerkennung der Studienleistungen an der ausländischen Hochschule für das möglicherweise bereits begonnenen Masterprogramm an einer deutschen Hochschule muss geklärt werden.

Informationsveranstaltungen für interessierte Masterstudierende

Das International Education Center (IEC) bietet zwischen Oktober und Dezember 2014 mit etwa 100 Beratungsterminen an zahlreichen deutschen Hochschulen in 40 Städten einen kostenlosen Informationsservice für alle Studierenden, die sich für eine Fortsetzung ihres Studiums als Freemover in einem attraktiven Studienort im Ausland interessieren. Im Regelfall vermitteln die erfahrenen Beraterteams einen Überblick über englischsprachige Programme in Staaten wie den USA, Kanada oder Australien und weiteren interessanten Hochschulstandorten.