Jetzt vergleichen!

Freitag, 10 August, 2018

Prof. Dr. Shashi Matta (44) ist erster Inhaber des neu geschaffenen Lehrstuhls für Business Administration, Innovation and Creativity an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Damit erweitert die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät in Ingolstadt ihr Spektrum im Bereich der Betriebswirtschaftslehre um den Aspekt der Innovationsforschung. Matta befasst sich in Lehre und Forschung unter anderem mit den Themenfeldern Verbraucherverhalten und Psychologie, Markenbildung und Innovationsprozesse.

Verbraucherverhalten unter verschiedenen Gesichtspunkten erforschen

Ein Schwerpunkt der Forschung am Lehrstuhl von Shashi Matta dreht sich um Innovationsprozesse in Unternehmen. Außerdem will er das Wohlbefinden von Verbrauchern unter verschiedenen Gesichtspunkten untersuchen: „Wir möchten ein besseres Verständnis für Entscheidungen von Konsumenten entwickeln, die im Zusammenhang mit der Gesundheit und der finanziellen Sicherheit stehen und somit Auswirkungen auf deren Wohlbefinden insgesamt haben“, erklärt Shashi Matta. 

Warum sind manche Kunden impulsiver?

Er wolle dabei unter anderem untersuchen, warum manche Verbraucher in ihrem Konsumverhalten impulsiver sind als andere oder wie Menschen dazu bewegt werden können, im Hinblick auf ihr persönliches Wohlbefinden bessere Konsumentscheidungen zu treffen. Im Bereich Innovation und Kreativität möchte Shashi Matta erforschen, warum bestimmte Organisationen, Teams und Individuen innovativer arbeiten als andere. Dabei geht er zum Beispiel der Frage nach, wie Unternehmen innovatives Arbeiten bei ihren Mitarbeitern fördern können oder welche Faktoren die Kreativität bei der Lösung von Problemen steigern.

Bisherige Stationen von Matta

Vor seinem Wechsel an die KU war Shashi Matta siebzehn Jahre lang in den USA tätig, davon zwölf Jahre als Professor für Marketing am Fisher College of Business der Ohio State University (OSU). Dort war er auch für die beiden größten Studienprogramme mit dem Abschluss Master of Business Administration verantwortlich. Matta wuchs in Indien auf und erwarb zunächst einen Bachelor of Engineering an der Osmania University in Hyderabad. Anschließend absolvierte er ein Masterstudium in Business Administration an der XLRI Jamshedpur, einer von Jesuiten gegründeten Business School. Mehrere Jahre lang arbeitete Matta in verschiedenen multinationalen Unternehmen in Indien in den Bereichen Werbung, Markenführung sowie Marketing, ehe er im Jahr 2001 für seine Promotion an der University of Southern California in Los Angeles in die USA zog. 

Erfahrung in der Wirtschaft, dann Professur

Während seiner Zeit als Professor in den USA hat er zahlreiche Unternehmen und gemeinnützige Organisationen als Experte im Bereich strategische Entwicklung, Markenbildung und Innovation beraten und begleitet. Für seine universitären Seminare und die Fortbildung von Führungskräftenachwuchs erhielt er mehrere Lehrpreise. Innerhalb der letzten sechs Jahre verbrachte Shashi Matta bereits mehrere Gastaufenthalte an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der KU. Seit 2012 hat er in jedem Sommersemester eine Gastprofessur in Ingolstadt übernommen, davon zweimal im Rahmen des Audi-Gastprofessoren-Programms. Bei einigen Forschungsprojekten kooperierte Shashi Matta zuletzt mit dem Lehrstuhl für Dienstleistungsmanagement der KU von Prof. Dr. Jens Hogreve.