Jetzt vergleichen!

Montag, 30 April, 2018

Das NIT Northern Institute of Technology Management und die Miami Ad School Europe, The Inter-national Institute of Creative Innovations, haben die offizielle Zusammenarbeit in einem “Memoran-dum of Understanding” besiegelt. Geplant sind sowohl die Öffnung einzelner Lehrveranstaltungen, als auch die Entwicklung gemeinsamer Formate. Ziel ist es, den Austausch und das Voneinander-lernen der Studierenden unterschiedlicher Disziplinen, wie Ingenieurwissenschaften, Management und Creative Technology zu fördern.

Zusammenarbeit im Memorandum of Understanding besiegelt

Das NIT Northern Institute of Technology Management und die Miami Ad School Europe, The Inter-national Institute of Creative Innovations, haben die offizielle Zusammenarbeit in einem “Memoran-dum of Understanding” besiegelt. Geplant sind sowohl die Öffnung einzelner Lehrveranstaltungen, als auch die Entwicklung gemeinsamer Formate. Ziel ist es, den Austausch und das Voneinander-lernen der Studierenden unterschiedlicher Disziplinen, wie Ingenieurwissenschaften, Management und Creative Technology zu fördern.

Internationale Kreative treffen internationale Ingenieure

Das NIT verbindet technologisches und unternehmerisches Know-how. Im Studium „Technology Management“ und im Weiterbildungsbereich setzt das NIT auf projektbasiertes Lernen und vermittelt unter anderem Innovationsmethoden, wie Design Thinking. Die Miami Ad School Europe ist die Kre-ativ- und Innovationsschmiede mit den meisten Auszeichnungen in der Kreativ- und Innovations-branche weltweit. In einem internationalen Netzwerk werden Art-Direktoren, Kommunikationsdesig-ner, Texter, Digital-Designer und Creative Technologists ausgebildet. NIT-Geschäftsführerin Verena Fritzsche will Synergien nutzen und verspricht sich einen anregenden Austausch: „Uns verbindet das Verständnis für eine neue Art des Lernens: eigenverantwortlich, praxisorientiert, international und flexibel. Zugleich können unsere Studierenden viel voneinander lernen. Gemeinsam können tolle Innovationen entstehen.“

Industrie sucht nach innovativen Köpfen

„Die Industrie sucht nach innovativen Köpfen. Jungen, passionierten Menschen, die mit der neuesten Technologie vertraut und hungrig danach sind, hier in die Zukunft zu blicken – denn Technologien entwickeln sich täglich weiter. Gleichzeitig sollen sie in der Lage sein, ihre technischen Fähigkeiten im Job kreativ und ideenreich einzusetzen“, erklärt Ina Behrendt, Managing Director Digital an der Miami Ad School Europe. „Als 'International Institute of Creative Innovations' bilden wir genau diese Mitarbeiter der Zukunft mit unserem neuen Programm aus“, erklärt Niklas Frings-Rupp, der die Schu-le vor 15 Jahren gegründet hat. Dabei gründet das Konzept des zweijährigen Studiengangs und der Ausbildung auf drei Säulen: Technologie-Verständnis, Design/Produkt-Verständnis und Verständnis für menschliche Bedürfnisse. Dementsprechend sind auch die Inhalte in Bereiche wie Coding, Digital Design oder Management aufgeteilt, daher freuen wir uns besonders, dass uns das NIT im Bereich Design Thinking und Data Science/Modelling, sowie Machine Learning unterstützt und wunderbar ergänzt.“

Weiterbildung

Auch im Weiterbildungsbereich werden NIT und Miami Ad School Europe voneinander profitieren, indem Veranstaltungen gemeinsam angeboten werden. Insbesondere zu den Themenfeldern Design Thinking und Data Science/Modelling, sowie Machine Learning & Innovation Challenges werden die Bildungseinrichtungen kooperieren und ihr Potenzial stärken.

Gemeinsamer Auftritt auf Jubiläumsveranstaltungen

Am 12. April feierte die Miami Ad School Europe ihr 15-jähriges Bestehen; das NIT feiert am 29. Juni seinen 20. Geburtstag. Am 12. April lud die Miami Ad School Europe zu einer interaktiven Vernissa-ge im Bereich Creative Technology ein. Im dafür geschaffenen Raum des NIT konnten die Gäste die Innovationsmethode „Design Thinking“ ausprobieren. Dieser sogenannte Design Thinking Space soll fortan auch im Schulalltag integriert und genutzt werden. Am 29. Juni, der Jubiläumsfeier des NIT, präsentieren sich unter anderem auch die Partner des NIT und stellen ihr Angebot vor.