Jetzt vergleichen!

Reakkreditierung als Qualitätsmerkmal für MBA-Studium in Leipzig

Mit dem Studienkonzept innovate 125 hat die HHL Leipzig Graduate School of Management die Reakkreditierung nach internationalen Standards erreicht.

Dienstag, 13 Mai, 2014

Mit dem Studienkonzept innovate 125 hat die HHL Leipzig Graduate School of Management die Reakkreditierung nach internationalen Standards erreicht.

Aufwendiges Reakkreditierungsverfahren im Interesse der Studierenden Die als "Managerschmiede" geltende HHL Leipzig Graduate School of Management hat jüngst das Verfahren für die international anerkannte AACSB-Reakkreditierung durchlaufen und erfolgreich bestanden. Als weltweit eine der ersten Business Schools hat die Leipziger Hochschule belegt, dass ihre Innovationskraft, die Einsatzfreude des Lehrkörpers hinsichtlich akademischer und professioneller Fragestellungen sowie die Integration des aktuellen wissenschaftlichen Kenntnisstands in die Lehrinhalte gelungen ist. In einem dreitägigen Audit haben im Januar anerkannte Wissenschaftler von der University of North Texas das Zukunftskonzept innovate 125 und seine Umsetzung begutachtet. Mit der AACSB-Reakkreditierung befindet sich die HHL in Leipzig in einem exklusiven Kreis von weltweit weniger als fünf Prozent aller Business Schools, die bislang die Evaluation mit Erfolg bestehen konnten.

Zukunftsweisendes Konzept zur Qualitätssicherung des MBA-Studiums Maßgeblich zur erfolgreichen Reakkreditierung beigetragen hat das zukunftsweisende Konzept innovate 125, das von der HHL für die MBA-Weiterbildung umgesetzt wird. Drei Kernkomponenten bestimmen die Studienkonzeption der Leipziger Hochschule:

  • Erneuerungsfähigkeit,
  • Verantwortung und
  • Wirksamkeit

sollen als Leitideen des sogenannten "Leipziger Führungsmodells" zur Relevanz der Betriebswirtschaftslehre beitragen. Die Strategie der HHL erstreckt sich auf das komplette Portfolio der Weiterbildungsstudiengänge mit MBA-, Executive Education und Masterabschlüssen sowie für die Doktorandenbetreuung der Leipziger Wirtschaftshochschule. Im Teilzeit- oder Vollzeitstudium will die HHL mit praxisnaher Ausbildung und ausgeprägter Forschungsorientierung für Studierende und Partner der Hochschule beste Bedingungen bieten. Hervorragende Platzierungen in internationalen Rankings bestätigen die Anstrengungen der Hochschule, die sich bis zu ihrem 125-jährigen Jubiläum im Jahr 2023 in allen Studienbereichen in den Top Ten der internationalen Fakultätenrankings einfinden und behaupten will.

Akkreditierung und Reakkreditierung nach internationalen Qualitätsstandards Die US-amerikanische Association to Advance Collegiate Schools of Business (AACSB) hat in den vergangenen zehn Jahren ihre Prüfungsstandards den gewandelten Verhältnissen der internationalen Wirtschaftswelt angepasst. Bei der Evaluierung werden besonders die Lehre und das Spektrum der Serviceleistungen für Studierende und Partner fokussiert betrachtet. Seit 1916 bietet die Organisation ihren in 83 Staaten aktiven Mitgliedern neben der Akkreditierung von Prozessen und Konzepten auf allen akademischen Stufen institutionelle Fortbildungen und kooperative Strukturen zum gegenseitigen Nutzen.