Jetzt vergleichen!

Reims Management School startet internationalen Master in Luxus-Management

Reims Management School und Politecnico di Milano bieten internationalen Master in Luxus-Management.

Donnerstag, 14 Februar, 2013

Die Reims Management School kooperiert ab dem Wintersemester 2013-2014 mit der Politecnico di Milano. Ihr gemeinsamer neuer Master in Luxury Management wird in Frankreich und Italien unterrichtet.

Der International Master in Luxury Management ist aufgebaut als 12-monatiges, vollständig in Englisch unterrichtetes Vollzeitprogramm. Gestaltet wurde der Studiengang in enger Zusammenarbeit mit führenden und international renommierten Luxusmarken wie L’Oréal Luxe, Taittinger, Rémy Martin, Interparfums, Kempinski usw.

„Luxusmarken brauchen zunehmend geschulte und spezialisierte Manager, die nicht nur den neuen globalen Kontext kennen, sondern zudem auch über exzellente gestalterische Fähigkeiten sowie ein herausragendes Qualitätsbewusstsein verfügen und fähig sind, durch Interaktion ein einzigartiges Kundenerlebnis herzustellen und durch Branding eine tiefere Bedeutung zu schaffen“, erklärt die Programmdirektorin Emmanuelle Rigaud-Lacresse.

Dieses spezialisierte Wissen wird in der Regel nicht von den traditionellen General Management-Programmen abgedeckt. So haben die Reims Management School und die Politecnico di Milano dieses spezialisierte Programm vor allem deshalb entwickelt, um den zunehmenden Bedarf an Führungskräften für die wichtigsten Funktionen von Luxusgüter-Unternehmen abzudecken.

Der Lehrplan umfasst die Wertanalyse und -steigerung in der gesamten Wertschöpfungskette einer Luxus-Organisation. Die Studierenden haben die Möglichkeit, in Kontakt zu treten mit den wichtigsten Akteuren des Luxussektors und gewinnen durch handlungsorientierten Unterricht und Projektarbeit praktisches Wissen über die wichtigsten Aspekte des Luxus-Managements.

Das Programm besteht aus drei Semestern. Das erste, abgehalten in Reims von September bis Dezember, bietet einen allgemeinen Überblick über Wettbewerbsstruktur und Geschäftsmodelle der Luxusbranche. Dieser Teil umfasst ein breites Spektrum von Themen, darunter die Grundlagen des Managements, Luxus-Management, Luxus-Branding, Marketing und einen Überblick über den Luxusmarkt.

Der zweite Teil des Programms, der in Reims und Mailand stattfindet, wird Luxus-Value-Management im Detail betrachten, mit dem Zweck, die wichtigsten Prozesse für die Wertschöpfung sowie das strategische Asset-Management in einem Luxus-Unternehmen zu veranschaulichen.

Und auch Projektarbeit ist innerhalb der beiden ersten Semester vorgesehen, damit die Studierenden die Möglichkeit haben, einen praktischen Zugang zu relevanten Themen des Managements von Luxus-Unternehmen zu gewinnen.

Der letzte Teil des Programms besteht aus einem optionalen Praktikum und der Beendigung der Projektarbeit. Am Ende des Programms erhalten die Studenten einen doppelten Abschluss: einen MSc der RMS und einen spezialisierten Master von der Politecnico di Milano

Karrierechancen

Aufgrund der interdisziplinären Ausrichtung des Programms erwartet die Absolventen ein breites Spektrum von potentiellen Positionen. Der Karriereeinstieg ist in allen Abteilungen eines Unternehmens denkbar: als Product Manager, Project Development Manager, Merchandising Manager, Einkäufer, Management Controller, Supply Chain-Spezialist, Packaging und Development Manager usw.