Jetzt vergleichen!

Wie unterscheide ich seriöse von unseriösen MBA-Programmen?

Tipps, wie Sie unseriöse Anbieter und schwarze Schafe auf dem MBA-Markt erkennen können.

Montag, 7 September, 2015

Schwarze Schafe

Ein Studium zum MBA wurde in den letzten Jahren immer beliebter. Der allgemeine Abschluss hat den Ruf, der Karriere einen Kick versetzten zu können, ideal auf einen Berufswechsel vorzubereiten und dabei hohe Gehaltssteigerungen mit sich zu bringen.

Doch ein MBA-Studium kostet auch hohe Gebühren und so hat der Markt unseriöse Anbieter auf den Plan gerufen, die teilweise nicht berechtigt sind, den akademischen Titel des Master of Business Administration zu verleihen.

Qualität sichern- Akkreditierung

Um Angebote zu vergleichen und seriöse Anbieter besser zu schützen, gibt es auf dem Markt eine Reihe an Akkreditierungen. Die bekanntesten und gebräuchlichsten sind:

- AACSB

- AMBA

- EQUIS

- FIBAA

Darüber hinaus gibt es noch einige weitere Akkreditierungsagenturen und Siegel. Weitere Informationen halten die Kultusministerien bereit. Dort erfahren Sie auch, ob ein Studiengang staatlich anerkannt ist.

Werbetricks und Inhalte

Verlassen Sie sich nicht auf die Angaben der Anbieter, sondern vergleichen Sie Studienpläne und Kosten. Besonders bei verlockenden Versprechungen wie „Geld zurück“ oder Jobgarantien sollten Sie hellhörig werden.

Auch Spezialisierungen können schwarze Schafe aufdecken. Zwar sind Spezialisierungen bei Bewerbern und bei Unternehmen beliebt, es gibt aber einige, die wenig Sinn machen, zum Beispiel: „MBA für Business Administration“ oder „MBA für Wirtschaftler“. Hier sollten Sie selbst bei staatlich anerkannten Studiengängen vorsichtig sein.

Bei einer Studiendauer von weniger als 6 Monaten oder Programmen, die Bewerber ohne Berufserfahrung zulassen- womöglich noch zum Executive MBA- ist ebenfalls Vorsicht geboten.

Referenzen von Absolventen

Auch wenn Sie durch Recherche und Qualitätsprüfung viele unseriöse Anbieter aussieben können, raten wir Ihnen, sich bei Absolventen über den Studiengang Ihrer Wahl zu erkundigen. So erhalten Sie ehrliche Meinungen und können sich am besten ein Bild darüber machen, was Sie erwarten können.