Jetzt vergleichen!
Karriere & Studium
Karriere & Studium (© Yuri Arcurs)

Inhaltsverzeichnis

Vollzeit-MBA-Programme dauern in Europa in der Regel neun bis zwölf Monate. Im Gegensatz hierzu liegt die Dauer eines Vollzeit-MBA in den USA in der Regel bei 24 Monaten.

Ein Fulltime-MBA knüpft oftmals an das Erstudium an und es wird im Gegensatz zu vielen Parttime-Programmen weniger oder keine Berufserfahrung vorrausgesetzt. Studenten haben bei diesen Programmen den Vorteil, dass Sie sich klar auf das MBA-Studium konzentrieren können, da Sie in der Regel nebenbei nicht beruflich tätig sind. Weiterhin ist das Vollzeit-Studium kürzer und man kann sich nach dem Studium auf den Bewerbungsprozess konzentrieren.

Inhaltlich werden in der Regel ähnliche Themen behandelt wobei gerade die Executive-Programme auf Schwerpunkte eingehen können, die stärker auf vorhandene Berufserfahrung aufbauen. Neben dem fachlichen Wissen wird aufgrund des Klassenverbundes viel Teamarbeit gefördert.

Weitere Informationen zum Fulltime MBA Deutschland sowie eine Übersicht aller MBA Programme findet Sie hier.

Wie hat Ihnen diese Seite gefallen?