MBA Ratgeber seit 2004!
Jetzt vergleichen!

Wenn der Ruf der Business School des eigenen MBA Degree international einen guten Klang hat, ist eine Studienphase an einer ausländischen Hochschule häufig eine gute Investition.

Internationaler MBA Degree als Türöffner zur globalen Karriere

Der Master of Administration (MBA) wird im internationalen Umfeld eher als eine professionelle Auszeichnung betrachtet und weniger als akademischer Grad wie andere Master-Abschlüsse. Insofern ist der MBA Degree vor allem im internationalen Geschäftsleben von Vorteil. Während des MBA-Programms arbeiten viele Studierende mindestens in Teilzeit weiter in ihren Berufen und können so von der gegenseitigen Befruchtung profitieren. Allein die Bewerbung zum MBA Degree ist ein Nachweis für die Leistungsorientierung der Kandidatinnen und Kandidaten, denn neben der eigenen Motivation müssen auch bisherige Erfolge in aussagekräftiger Form dargestellt werden. Karrieren in multinationalen Unternehmen oder in globalen Geschäftsfeldern setzen oft den internationalen Abschluss voraus. Damit belegen Nachwuchsführungskräfte ihr Potential zur stetigen Fortentwicklung.

Ein Teil des internationalen Studiums zum MBA Degree besteht aus Networking und dem Entwickeln der Fähigkeit, sich mit den richtigen Partnern auf künftige Kooperationen vorzubereiten. Jobwechsel und Aufstiegsperspektiven der MBA Absolventinnen und -Absolventen werden nicht selten bereits während des laufenden MBA-Programms besprochen. Die bemerkenswert niedrigen Durchfallquoten in internationalen MBA-Programmen fördern diese Option.

Anerkennung ausländischer MBA Degrees in Deutschland

Die Anerkennung eines im Ausland erworbenen Master Degree unterliegt der Entscheidungshoheit der deutschen Behörden und kann im Einzelfall negativ ausfallen. Grundsätzlich kann in Deutschland nur dann der "Master of Business Administration" geführt werden, wenn bestimmte Grundvoraussetzungen erfüllt werden. Die Anerkennung und das Renommee der ausländischen Hochschule sind ein Teil dieser Bedingungen. Ein formaler Bestandteil der Anerkennung liegt in der Entscheidung der Kultusministerkonferenz, die in Einzelfallentscheidungen über die Bestätigung des Bildungsstandards und damit das Führen des MBA Degree entscheidet. Der aktuelle Stand der Anerkennung ausländischer Abschlüsse zum Master of Business Administration kann online in einer Datenbank abgefragt werden, die im Onlineangebot der Kultusministerkonferenz zur Verfügung gestellt wird. Allerdings sind dieser Aufstellung nur aktuelle Entscheidungen zu entnehmen. Als Entscheidungsgrundlage für die Wahl des richtigen MBA-Programms ist diese Datenbank nur bedingt geeignet. Auch Sonderfälle von Abschlüssen, die in einzelnen Ländern (nicht) anerkannt werden, sind in der Übersicht nicht enthalten.

Erfahren sie jetzt mehr zum MBA und schaffen sie sich einen Überblick über MBA Programme.

Wie hat Ihnen diese Seite gefallen?