Jetzt vergleichen!
Karriere & Studium
Karriere & Studium (© Yuri Arcurs)

Wie für jedes Ranking gilt auch im Fall des MBA Fernstudium Ranking, dass nur der genaue Blick auf die erhobenen Daten und standardisierten Beurteilungskriterien eine sinnvolle Beurteilungsgrundlage bietet.

Verschiedene Lernformen individuell beurteilen

Wegen der optimalen Vereinbarkeit von Beruf und Studium ist das MBA-Fernstudium sehr beliebt. Die verschiedenen Lerntypen haben bei den unterschiedlichen für das MBA Fernstudium angebotenen Lernformen die Möglichkeit, sich das für die eigenen Bedürfnisse passende Programm auswählen zu können.

  • Texte,
  • audio-visuelle Medien auf DVD und
  • interaktive Online-Lektionen

stellen nur einen Ausschnitt der verfügbaren Lernangebote dar. Die Gestaltung des Unterrichts ist für den Wissenserwerb ausschlaggebend. Falls ein MBA Fernstudium auch die realen Kompetenzen steigern soll, ist dieser Faktor wichtiger als der Vergleich unterschiedlicher Studienprogramme in einem standardisierten Ranking.

International sind Versuche unternommen worden, MBA-Studienprogramme nach bestimmten Kriterien zu klassifizieren. Da die Lernkonzepte in solchen Rankings als weniger relevant gewertet werden als die potentiellen Gehaltsentwicklungen und die Beliebtheit der Absolventinnen und Absolventen bei Personalverantwortlichen werden die spezifischen Stärken (oder Schwächen) der jeweiligen MBA-Angebote kaum reflektiert. Auch die Internationalität der Lehrkräfte und der Studierenden sind bei der dezentralen Variante des MBA-Erwerbs schon wegen des grundsätzlich globalen Angebots eher sekundär. Die Aussagekraft solcher Hierarchisierungen in Rankings ist damit eher gering.

MBA Fernstudium Ranking in Deutschland

Die Stärke eines MBA Fernstudiums liegt in der dezentralen Studienorganisation mit wenigen Präsenzphasen. Insofern ist der Weiterbildungsmarkt in der Sparte MBA Fernstudium wirklich international und kaum durch organisatorische Schwierigkeiten limitiert. Selbst bei einer fortgesetzten Berufstätigkeit sind in den meisten Fällen die Präsenzphasen mit Seminaren, Fallstudienarbeit und Prüfungen gut mit dem Studium zu koordinieren. Ein spezifisches Ranking für deutsche Fernstudienangebote zum MBA ist insofern begrenzt sinnvoll beziehungsweise nicht notwendig.

Die Tendenz zur branchentypischen Spezifizierung der MBA-Studien ist auch im Bereich des MBA-Fernstudiums zu beobachten. Auch diese Anpassung an den realen Führungskräftebedarf der sich entwickelnden Volkswirtschaften in Europa erschwert eine neutrale Beurteilung der angebotenen MBA-Programme. Insofern ist der Abgleich der Studieninhalte und Lernformen mit persönlichen Karrierezielen in den meisten Fällen sinnvoller als ein standardisiertes MBA Fernstudium Ranking.

Wie hat Ihnen diese Seite gefallen?