Jetzt vergleichen!

10 ungewöhnliche Gründe für einen MBA- Teil 2

Sie sind sich noch nicht sicher, ob ein MBA-Studium das Richtige für Sie ist? Wir haben 10 ungewöhnliche Gründe zusammengestellt, um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern. Hier ist Teil 2.

Montag, 26 Oktober, 2015

Es gibt viele Gründe, warum Sie einen MBA anstreben sollten: mehr Gehalt, bessere Karrierechancen oder eine Neuausrichtung Ihrer Karriere. Das sind zumindest die häufigst- genannten Argumente. Doch es gibt noch viel mehr, warum Sie sich jetzt ins Abenteuer MBA stürzen sollten. Wir haben 10 ungewöhnliche Gründe für Sie zusammengestellt. Hier kommen unsere Top 5!


5. Teamwork

In der heutigen Arbeitswelt ist die Fähigkeit, gut zusammenzuarbeiten, eine der wichtigsten, nach denen Arbeitgeber suchen. Im MBA- Studium werden Sie viel Gelegenheit zur Zusammenarbeit in verschiedensten Teams haben. Dabei werden Ihnen zunächst einmal viele „Teamleader“- Persönlichkeiten begegnen. Auch wenn Sie selbst eine Führungspersönlichkeit sind, können Sie das Studium nutzen, um verschiedene Rollen auszuprobieren und auch, um zu erfahren, wie man auch in nicht ideal zusammengestellten Teams tolle Ergebnisse erzielen kann


4. Lebenslange Freundschaften

Während Sie sich für Ihre Gruppenarbeiten als Team zusammenraufen, aber noch mehr außerhalb des Unterrichts lernen Sie die anderen Teilnehmer besser kennen und schließen Freundschaften. Diese Freundschaften können Ihnen ein Leben lang erhalten bleiben. Da Sie alle potentiell steile Karrieren vor sich haben, bedeutet das auch, dass Sie vielleicht ein Leben lang Freunde in wichtigen Positionen haben werden.


3. Ihre Weltsicht globalisieren

Die Welt wird immer globaler und vernetzter- das haben Sie sicher auch schon 1000 Mal gehört. In einem MBA- Studium, besonders wenn Sie sich eine international renommierte Hochschule heraussuchen, können Sie das lebhaft erfahren. Wussten Sie, dass in Indien Werbung zum größten Teil über Handyvideos läuft weil die meisten Menschen Analphabeten sind, aber Handys besitzen? Für einen MBA lernen Sie mit Kommilitonen aus allen Ecken der Welt- und Sie lernen auch, die Welt ein Stück weit durch deren Augen sehen!


2. Neue Geschäftsideen

Wenn Sie die Welt mit anderen Augen sehen, fallen Ihnen auch andere Probleme auf. Gleichzeitig bekommen Sie im Studium eine Vielzahl an Werkzeugen an die Hand, um Probleme angehen und lösen zu können. Dadurch eröffnen sich Ihnen ganz neue Möglichkeiten. Gerade nach einem MBA trauen sich viele Studenten, sich mit einer eigenen Geschäftsidee selbstständig zu machen. Falls Sie bereits eine Idee haben, sind übrigens laut des FT- Rankings die Universität Oxford in Europa und die Stanford Universität in den USA die besten für angehende Entrepreneurs.


1. Die Welt mit anderen Augen sehen

Im MBA- Studium haben Sie die einzigartige Gelegenheit, mental einen Schritt zurück zu treten und Ihr Leben, Ihre Karriere und die Welt mit etwas Abstand zu betrachten. Die oft fordernden Kurse werden dazu beitragen, dass Sie diese Betrachtungen aus verschiedenen Blickwinkeln durchführen. Gerade in der heutigen Zeit, in der alle stets durchs Leben hetzen, ist diese Chance ein echter Luxus, den Sie sich, wenn Sie es einrichten können, auf jeden Fall gönnen sollten.


Wenn wir Ihnen jetzt Lust auf mehr gemacht haben, freuen Sie sich auf unseren nächsten Bericht, in dem wir Ihnen die derzeit besten MBA- Programme der Welt vorstellen.