Jetzt vergleichen!

Die besten Business School-Rankings

Sie suchen noch nach dem passenden MBA-Programm? Wir geben Ihnen einen kurzen Überblick über die derzeit besten Business Schools weltweit- laut den bekanntesten Rankings der FT und Bloomberg.

Montag, 2 November, 2015

Vor einigen Tagen haben die Financial Times sowie Bloomberg Business ihre jährlichen Rankings der besten Business Schools herausgebracht. Wir geben Ihnen hier eine Übersicht über die Top- Adressen für einen MBA sowie die Gewinner und Verlierer dieses Jahres.


FT: Europa’s Universitäten im Aufwind


Beim renommierten Ranking der Financial Times führt nach wie vor die Harvard Business School das Ranking an. Auf dem zweiten Platz folgt die London Business School vor der University of Pennsylvania Wharton.


Auffällig ist in diesem Ranking, dass besonders die europäischen Programme im Dreijahres- Schnitt stetig nach oben klettern. Das gilt sowohl für die bekannten Programme in England wie auch die MBAs an Inserat, IESE oder HEC Paris. Unter den amerikanischen Anbietern ist dagegen ein leichter Abwärtstrend zu erkennen.


Aus Deutschland befindet sich die Mannheim Business School auf Platz 55. Die ESMT schafft ebenfalls den Einzug ins Ranking und liegt auf Platz 63.


Bloomberg mit neuer Methode


Bloomberg Business hat in diesem Jahr ihr Ranking deutlich umgebaut. Statt auf Beurteilungen der Dozenten setzt das Ranking nun stärker auf Umfragen unter MBA- Absolventen sowie Arbeitgeberbefragungen. Die zentrale Frage des Rankings lautet: wie erfolgreich bereitet die Universität ihre Absolventen auf Spitzenpositionen in der Wirtschaft vor.


Bei Bloomberg ist das Ranking für amerikanische und internationale MBA-Programme getrennt. Auf dem amerikanischen Markt liegt nach der neuen Methode ebenfalls Harvard auf Platz 1, gefolgt von Chicago Boot und der Northwestern University Kellogg Business School.


International sieht Bloomberg das MBA-Programm der Western University Ivey Business School in Kanada vor der London Business School. Auf dem dritten Platz international folgt INSEAD in Frankreich.


Auch Bloomberg hat die beiden deutschen Universitäten ESMT und Mannheim gelistet. Hier liegt die ESMT allerdings vorne und findet sich auf Platz 15, während Mannheim auf Platz 17 landet.