Jetzt vergleichen!

Dienstag, 20 September, 2016

Wer ein MBA-Studium aufnimmt, hofft im Anschluss auf einen Karriereschub oder darauf, den nächsten Schritt auf der Karriereleiter machen zu können. Auch Business Schools wissen das. An der Cass Business School in London trägt man diesem Bestreben jetzt Rechnung, indem pro Woche ein ganzer Tag auf die Karriereentwicklung verwendet wird.

Erfahrungslernen

Besonders wichtig ist der Hochschule dabei das Lernen aus Erfahrung. So absolvieren alle MBA-Studenten ein Modul im Ausland, bei dem sich die Studenten persönlich weiterentwickeln sollen. Gleichzeitig wird bei diesem Modul Strategie ganz praktisch unterrichtet und in einem echten Projekt auch gleich angewendet.

Darüber hinaus arbeitet die Cass Business School mit der Royal Military Academy in Sandhurst zusammen, wo der Unterschied zwischen verschiedenen Führungsstilen, Führungskommunikation und der Unterschied zwischen Anleitung, Führung und Folgern erarbeitet werden.

Karriereberatung

Allgemein steht besonders die persönliche Entwicklung der Studenten im Vordergrund. Nicht nur während dieser speziellen Module, sondern regelmäßig bereits vor dem Studienstart, während des gesamten MBA-Programms und anschließend, teilweise auch mehrere Jahre nach dem Abschluss des MBA, werden die Studenten durch den Karriereservice der Uni individuell betreut.

Karrierepfade erörtern

Der Karriereservice bietet verschiedene Trainings zur Persönlichkeitsbildung und zur Kompetenzentwicklung für die Bewerbungsphase. Da Cass auch einen Online-MBA und einen MBA an der Außenstelle in Dubai anbietet, können viele Trainings und Beratungsleitungen auch online in Anspruch genommen werden. Gerade in den persönlichen Gesprächen wird dabei erörtert, wohin die Karriere gehen soll. Dabei wird nicht nur auf die Wünsche und Träume der Studenten eingegangen, sondern es werden auch neue und alternative Karrierepfade besprochen und abgewägt.

Finanzsektor, Gesundheit, Selbstständigkeit

Wie wohl bei den meisten MBA-Programmen liegt auch an der Cass Business School eine Karriere im Finanzsektor oder der Unternehmensberatung bei den Studierenden hoch im Kurs. Doch gerade in den letzten Jahren finden viele Studenten verstärkt neue Karrierepfade in anderen Bereichen. Der High Tech Sektor sucht bereits seit längerem nach gut ausgebildeten Fachkräften und auch im Gesundheitswesen ergeben sich immer wieder interessante Möglichkeiten. Auch eine Unternehmensgründung wird beliebter und mit einer fundierten Management-Ausbildung steigen die Chancen für eine erfolgreiche Selbstständigkeit.