MBA Ratgeber seit 2004!
Jetzt vergleichen!

Lebensarbeitszeitkonten erlauben die unkomplizierte Auszeit für die Kindererziehung, den Perspektivwechsel oder eine konzentrierte Phase der Fortbildung. Ohne Angst vor Arbeitsplatzverlust kann ein Sabbatical helfen, verlorene Motivation und Energien aufzufüllen. Für eine bruchfreie Fortsetzung der Karriere sind eine gute Planung und die behutsame Berufsrückkehr zu empfehlen.

Mit einer guten und rechtzeitigen Planung birgt ein Sabbatical unterschiedliche Vorteile für Unternehmen und Angestellte. So kann die gezielt eingeschobene Auszeit als effektive Prävention eines Burnout wirken oder die Betriebsblindheit von Führungskräften abbauen. Zur guten Vorbereitung gehören der geschickt gewählte Zeitpunkt, eine klaren Absprache mit dem Arbeitgeber und vor allem die individuelle Planung der Rückkehr in das Unternehmen.

Wiedereinstieg mit neu erworbenen Kompetenzen

Weltreisen, soziale Arbeit in Entwicklungsregionen oder sportliche Abenteuer auf anderen Kontinenten: In der Regel werden Sabbaticals dazu genutzt, außergewöhnliche Erfahrungen zu sammeln, die nicht ohne Auswirkung auf die Persönlichkeit bleiben. Aus diesem Grund sind viele Unternehmen bereit, den Wunsch nach einer gut begründeten Auszeit von einem Jahr zu erfüllen. Je nachdem, welche Pläne Sie für Ihr Sabbatical haben, profitiert der Arbeitgeber bei Ihrer Rückkehr nicht nur von Ihrer frischen Motivation.

Unternehmen erwarten, dass Sie die während der Auszeit erworbenen oder trainierten Soft Skills in den Dienst Ihrer beruflichen Aufgaben stellen. Rückkehrer, denen es gelingt, Kreativität und neugewonnene mentale Stärke für das Unternehmen zu nutzen, steigen nicht selten schneller die Karriereleiter empor.

Motivation zur Berufsrückkehr tanken

Die einfachste Methode, sich selbst für die Rückkehr in den Beruf zu motivieren, ist es, während der Auszeit nicht vollständig den Kontakt zum "normalen" Leben zu verlieren. Behalten Sie Gewohnheiten bei, die Ihnen während des Berufsalltags liebgewonnene Rituale geworden sind. Das kann die abendliche Joggingrunde, der sonntägliche Chat mit der Schulfreundin in Connecticut oder das Kochen mit Freunden sein. Auch ein gelegentliches Telefonat mit den Kollegen erhält die innere Nähe zum Alltag und erleichtert die Rückkehr.

Ratgeber für die Rückkehr suchen

Die Rückkehr in den beruflichen Alltag kann einem Kulturschock nahekommen, wenn Sie sich keine Eingewöhnungszeit gönnen. Um auf die neue (alte) Realität vorbereitet zu sein, sollten Sie sich individuelle Beratung suchen. Bücher sind dabei eine brauchbare Hilfestellung. Den meisten Berufsrückkehrern hilft vor allem der Erfahrungsaustausch mit anderen "Teilzeit-Aussteigern". Der persönliche Bekanntenkreis, Sabbatical-Stammtische am Wohnort oder die Beteiligung an spezialisierten Internetforen oder Themengruppen der sozialen Online-Netzwerke können negative Erfahrungen mit der Rückkehr abmildern.

Wie hat Ihnen diese Seite gefallen?