MBA Ratgeber seit 2004!
Jetzt vergleichen!
Karriere & Studium
Karriere & Studium (© Yuri Arcurs)

Für ein Fern- oder Onlinestudium ist das Teilzeitstudium eine anerkannte Version, zu akademischen Weihen zu kommen. In besonderen Situationen kann auch das Präsenzstudium partiell in Teilzeit absolviert werden.

In unterschiedlichen Lebenssituationen kann ein Teilzeitstudium eine gute Variante sein, eine Karriere zu starten oder einen begonnenen Lebensweg zu verändern. Dabei ist es nebensächlich, ob ein grundständiger Bachelor, ein aufbauender Master oder ein Zertifikatsstudium abgeschlossen werden soll, während Beruf, Familie, Leistungssport oder andere wichtige Gründe ein Vollzeitstudium unerreichbar machen. Für Fernstudiengänge und in Ausnahmefällen auch als Variante für das Präsenzstudium ist ein studienzeitverlängerndes Studium in Teilzeit möglich.

Fernstudium in Teilzeit

Im Regelfall entscheiden sich Studierende für ein Teilzeitstudium, wenn parallel zu privaten oder beruflichen Belastungen ein klassisches Vollzeitstudium nicht möglich ist. Ein Fern- oder Onlinestudium ist die beinahe klassische Lösung für das meistens doppelt so lang dauernde Studium in Teilzeit. Bei Vorliegen wichtiger Gründe ist diese Option auch im Präsenzstudium zu beantragen. In beiden Fällen kann der Wechsel (zurück) zum Vollzeitstudium sinnvoll sein.

Der Erwerb zusätzlicher Kompetenzen kann ein triftiger Grund für die Wahl des Teilzeitstudiums sein. Im dualen Studium kann für die Teilzeit zwischen verschiedenen Modellen gewählt werden. Blockunterricht abwechselnd mit Vollzeitberufstätigkeit ist je nach persönlicher Priorität ebenso attraktiv wie die Aufteilung des Alltags zwischen Beruf und Studium. Entsprechend können Sie während einer Leistungssportphase, in Elternzeit oder als pflegender Familienangehöriger Ihr Studienzeitmodell passgenau wählen.

Teilzeitstudium an der Präsenzhochschule

Das Bachelor- oder Masterstudium an einer Präsenzhochschule kann unter bestimmten Voraussetzungen ebenfalls als Teilzeitstudium absolviert werden. Die genauen Ausnahmebestimmungen und Fristen können in den Bundesländern und an den Hochschulen individuell geregelt sein. Nicht für jeden Studiengang ist das Teilzeitstudium möglich. Die am häufigsten anerkannten Gründe für einen den Antrag auf ein Teilzeitstudium sind den Argumenten für ein Fernstudium in Teilzeit sehr ähnlich:

  • Aufnahme einer Berufstätigkeit,
  • Elternzeit,
  • Pflege von nahen Familienangehörigen oder
  • Erkrankung/Unfall.

Beim Teilzeitstudium an der Präsenzhochschule ist das Abwägen zwischen verlängerter Studienzeit und Arbeitsmarktchancen ein wichtiges Thema. Die Hochschulen legen nicht zuletzt aus diesem Grund großen Wert darauf, dass beim Wegfall der im Antrag auf ein Teilzeitstudium genannten Gründe möglichst sofort ein Wechsel in das reguläre Vollzeitstudium erfolgt. Diese Rückkehr zum ordentlichen Studium in Vollzeit liegt in Ihrem eigenen Interesse, da die Höhe von Studiengebühren beziehungsweise Semesterbeiträgen im Normalfall für Vollzeit- und Teilzeitstudium identisch ist.

Wie hat Ihnen diese Seite gefallen?