Jetzt vergleichen!
Karriere & Studium
Karriere & Studium (© Yuri Arcurs)

Direkt an den Bachelor angeschlossen oder zu einem späteren Zeitpunkt als Fortbildung ist ein duales Master Studium ein Karriereweg mit Synergieeffekten.

Berufseinstieg und Studienfortsetzung

Die im Zuge der Bologna-Reform angestrebte Flexibilisierung hat nicht nur die geografische Mobilität Studierender gefördert. Zugleich sind die Studienmöglichkeiten deutlich erweitert worden. Insbesondere die parallel zu erwerbenden beruflichen und akademischen Kompetenzen sind durch den Ausbau diesbezüglicher Studienangebote in wirtschaftswissenschaftlichen und technischen Fachbereichen zur beliebten Alternative zum vollwertigen Hochschulabschluss in der klassisch konzentrierten Form geworden. Solche Studienprogramme werden sowohl im Bachelor- als auch im Masterstudium angeboten.

Viele (meistens große) Unternehmen bieten Berufseinsteigern und -einsteigerinnen nach einem Bachelorabschluss gelegentlich die Möglichkeit, themenbezogen ein duales Master Studium mit den ersten Berufserfahrungen zu kombinieren. Häufig werden solche Programme als Kooperationen mit spezialisierten Business Schools durchgeführt. Theoretisches Wissen und praktische Fragestellungen ergänzen sich für die studierenden Nachwuchskräfte zu einem umfassenden Kompetenzprofil. Beliebt sind in diesen dualen Fortbildungsstudien vor allem die Fächer

  • Organisationsmanagement,
  • Wirtschaftsinformatik und
  • Informationstechnologie.

Aufwand genau einschätzen

Bei allen Vorteilen müssen Interessierte die Doppelbelastung durch Studium und Beruf gut abwägen. Während einerseits die Bezüge zwischen beruflicher Realität und theoretischen Erkenntnissen das Lernen erleichtern und die Motivation positiv beeinflussen, sind andererseits die Zeiten der Erholung deutlich eingeschränkt. Als Studierende im dualen Master Studium müssen Sie unbedingt über ein ausgefeiltes Zeit- und Selbstmanagement verfügen. In vielen Fällen kommen die Unternehmen den besonderen Bedürfnissen ihrer Mitarbeiter in dieser Situation mit der Einrichtung von flexiblen Arbeitszeitkonten entgegen. Diese Option müssen Interessierte unbedingt vor der Aufnahme des dualen Masterprogramms abklären.

Die Plätze für ein betrieblich organisiertes duales Master Studium sind begrenzt und auf bestimmte Fachbereiche konzentriert. Ein in Eigenregie durchgeführtes duales Master Studium ist grundsätzlich als Teilzeitstudium an verschiedenen Hochschulen möglich. Diese Variante stellt an die Studierenden höhere Anforderungen an Motivation und Selbstdisziplin. Auch die Kosten übersteigen die Aufwendungen, die während eines vom Unternehmen gezahlten Dualstudiums anfallen. In vielen Fällen ist außerdem eine längere Studienzeit einzuplanen, da sich Lernen und Arbeiten weniger gut ineinander verschränken. Andererseits haben Sie bei dieser Studienorganisation eine größere Freiheit bezüglich Ihrer anschließenden Berufstätigkeit und können außerdem aus einem großen Spektrum möglicher Masterprogramme wählen.

Das duale Studium ermöglicht es dem Absolventen, sowohl den deutschen Titel "Master of Arts" (MA) zu erwerben, als auch gleichzeitig den Grad des "Master of Business Administration" (MBA) in US-amerikanischer Variante zu erreichen.

Wie hat Ihnen diese Seite gefallen?