MBA Ratgeber seit 2004!
Jetzt vergleichen!
Karriere & Studium
Karriere & Studium (© Yuri Arcurs)

Eine interne Bewerbung im universitären Rahmen liegt dann vor, wenn ein Student nach Abschluss eines Studienganges die Aufnahme in den weiterführenden Studiengang anstrebt und diesen an derselben Universität absolvieren möchte.

Masterstudiengang

In den meisten Fällen wird ein Student eines Bachelor / Diplomstudienganges sich um die Aufnahme in den Masterstudiengang bewerben.

Nicht in allen Fällen wird eine interne Bewerbung notwendig sein, eine simple Anmeldung reicht oft aus, zumal die staatlichen Hochschulen teilweise die Fortführung des Bachelorstudiums in Richtung Master-Abschluss und nachfolgender Promotion expressis verbis empfehlen.

Anforderungen

Die Anforderungen an die Bewerbungsunterlagen können variieren. In jedem Fall stehen sie unter dem Motto "Qualifikation" und "Motivation". Dass die in den Studienordnungen genannten Voraussetzungen erfüllt sein müssen, ist selbstverständlich.

Wichtigste Voraussetzung ist somit der erfolgreiche Abschluss des Bachelorstudiums. Ein Empfehlungsschreiben des Dekans des betreffenden Studienganges oder des Betreuers der Thesis beziehungsweise der Diplomarbeit wird zusätzlich verlangt.

Motivationsschreiben

Wichtig ist auch das Motivationsschreiben des Bewerbers, in dem er gemäß den Gepflogenheiten der Privatwirtschaft die Beweggründe für seine Bewerbung ausführlich erläutert. Zeugniskopien, Lebenslauf und Versicherungsbescheinigungen ergänzen schließlich die einzureichenden Unterlagen.

Tipp der Redaktion

BAföG-Empfänger(innen) sind verpflichtet, jede Änderung in den Studienverhältnissen dem Amt für Ausbildungsförderung unverzüglich mitzuteilen.

Wie hat Ihnen diese Seite gefallen?